KURZ NOTIERT

- Archiv JULI 2011 -


notiert am 3. Juli 2011 RAKILI - Der Film
Rakili
Nachdem die ComputerKids des Bürgervereins bereits vor zwei Wochen alle Geschichten online gestellt hatten, folgt nun das Video von der Preisverleihung.
Hören und sehen Sie unserer Vorleserinnen Susanne Brandt und Sylvia Zarnack, wie sie die preisgekrönten Geschichten vortragen und / oder erleben Sie den Auftritt der »MARTINIS«.
Wir zeigen Ihnen die Preisverleihung fast ungekürzt (nur wortlose, kleine Pausen wurden geschnitten).
Damit findet der 1. Rahlstedter Kinder LiteraturPreis 2011 seinen offiziellen Abschluß. Ob es eine Fortsetzung in 2012 geben wird, entscheidet das RAKILI-Team nach den Sommerferien.
hier geht es zu dem Film

notiert am 9. Juli 2011 RAKILI - Das Trostpflaster
Rakili
Bei der Preisverleihung am 14. Juni entschuldigte die Schauspielerin Christiane Leuchtmann ihren Mann, den als Vorleser eingeladenen Hans Peter Korff.
Als "Entschädigung" lud sie alle Preisträger zu der in Rahlstedt geplanten Lesung »Tierisch / Menschlich« ein. Nur ein Termin stand noch nicht fest.
Der Bürgerverein Rahlstedt vermittelte zwischen den Künstler-Ehepaar und der Parkresidenz Rahlstedt. Ein Termin wurde vereinbart.
Die Lesung mit dem Besten deutscher Satiriker und Humoristen wie Kästner, Ringelnatz, Roth, Tucholsky, Morgenstern, Erhard, Heine und Jaeger findet am Freitag, 2. März 2012 in der Parkresidenz Rahlstedt statt.
Die RAKILI-Preisträger werden gesondert informiert.

notiert am 16. Juli 2011 RAHLSTEDT - gestern und heute
Logo_Markt Start der neuen Geschichts-Reihe im MARKT Rahlstedt
Gemeinsam gestalten der MARKT Rahlstedt und das Heimatarchiv des Bürgervereins eine regelmäßige Serie zur Rahlstedter Geschichte.
  Teil 1 befasst sich mit dem Doberaner Weg.
  Lesen Sie den ganzen Artikel hier und hier

notiert am 17. Juli 2011 Grosse Abrissfete im Bahnhof Rahlstedt
Plakat
Das KulturWerk und der Bürgerverein hatten alle Rahlstedter eingeladen, mit ihnen gemeinsam den bevorstehenden Abriss des Bahnhofsgebäudes zu feiern.
Es war auch die letzte Gelegenheit, das alte Bahnhofsgebäude noch einmal von innen zu sehen.
Die Feier begann um 16.00 Uhr mit Eröffnung der historischen Ausstellung »118 Jahre Bahnhof Rahlstedt« durch den Leiter des Heimatarchivs und Vorsitzenden des Bürgervereins, Horst Schwarz.
  Den sehr zahlreich erschienen Besuchern erläuterte er in einem Schnelldurchgang die einzelnen Tafeln der Ausstellung, nahm sich dann aber immer wieder Zeit, kleine Gruppen durch die Ausstellung zu führen.
Abrissfete Abrissfete
Abrissfete Abrissfete
  Zahlreiche Rahlstedter Lokalpolitiker befanden sich unter den Eröffnungsgästen. Gesehen wurden u.a. Frau Dr. Föcking, Herr Buschhüter und Herr Warnholz.
Abrissfete Abrissfete
  Gegen 19.00 Uhr sprach der neue Leiter des Bezirksamtes, Thomas Ritzenhoff, die Abschiedsworte. Nach ihm übernahm Tobias Gohlis, Vorsitzender des KulturWerks das Mikro, um auch noch einmal der Forderung nach einem Kulturzentrum für Rahlstedt Ausdruck zu verleihen.
Abrissfete Abrissfete
Photos: J. Seligmann Für den musikalischen Teil der Fete waren das U-Boot-Orchester und die Formation Gypsy Swing zuständig.

notiert am 19. Juli 2011 Personelle Veränderungen im Vorstand
  In den letzten Monaten hat es im Vorstand einige Veränderungen gegeben.
  Horst Schwarz wurde der Vorsitz des Bürgervereins durch einen Vorstandsbeschluss übertragen. Ekkehard Wysocki, der Vorgänger in diesem Amt, war nach der Bürgerschafswahl in die Hamburgische Bürgerschaft nachgerückt. Aufgrund der Mehrbelastung stellte er sein Amt zur Verfügung.
  Der nun vakante Posten des 2. stellvertretenden Vorsitzenden wurde kurze Zeit später mit Jens Seligmann besetzt. Als Leiter der Arbeitskreise “Jugend” und “Redaktion Rahlstedter” hatte er schon seit über einem Jahr als Gast an den Vorstandssitzungen teilgenommen.
  Aus persönlichen Gründen stellten Gerhard Sinzig (1. stv. Vorsitzender) und Ute Hellberg (Schatzmeisterin) ihre Ämter zur Verfügung.
  Als neuen Schatzmeister begrüßt der Vorstand den EDV-Fachmann Ulrich Brandt, der maßgeblich zum Gelingen des Projektes “ComputerKids” beigetragen hatte.
  Das Amt des 1. stv. Vorsitzenden bleibt zunächst unbesetzt.
 
Der Vorstand

notiert am 21. Juli 2011 Die Palmen sind da !
Palmen Palmen
Palmen Palmen
Photos: H. Schwarz Von Anfang an geplant, aber am Ende umstritten. Nun sind die Palmen gepflanzt.

Letzte Aktualisierung: 20.08.2011