KURZ NOTIERT

- Archiv MÄRZ 2011 -


notiert am 02.03.2011 Bewegung bei dem Projekt „S4“
Wie das „Hamburger Abendblatt“ gestern und heute meldete hat sich bei dem Projekt „S4“ wieder etwas bewegt. Vertreter des Bundes stünden dem Projekt aufgeschlossen gegenüber und hätten ihre grundsätzliche Bereitschaft erklärt, die S4 mitzufinanzieren.
Das klingt zunächst einmal gut und es sicher ein wichtiges Signal, doch konkret ist nichts geschehen. Weitere Gespräche sollen im Bundesverkehrsministerium geführt werden. Erst dann kann die mit 2,5 Millionen Euro veranschlagte Vorentwurfsplanung beginnen.

notiert am 04.03.2011 Annemarie Runge ist tot
Runge

Am 23. Februar nahmen wir Abschied von unserem ältesten Mitglied, Annemarie Runge, die am 2. Februar im 102. Lebensjahr entschlafen ist.

Zur Trauergemeinde zählten neben ihrer aus Kalifornien angereisten Nichte (der Tochter von Dr. Gerda Bruns) viele der „alten“ Rahlstedter, die bereits in den 50er und 60er Jahren Klavierunterricht bei „Fräulein“ Runge in der Parchimer Straße hatten, sowie einige „jüngere“ Schüler.

Photo: S.O. Carlsson  

notiert am 10.03.2011 Bauarbeiten in der RAHLSTEDTER STRASSE
  Auf einem Teilstück der Rahlstedter Strasse wird die Fahrbahn saniert, was erhebliche Einschränkungen für den Verkehr im Ortskern bedeutet.
Baustelle Baustelle
  Ab der Martinskirche führt die Rahlstedter Strasse nur noch als Einbahnstrasse in den Ortskern (Bild links). Kreuzung Schweriner Strasse (Bild rechts).
Baustelle
  Kreuzung Amtsstrasse
Photo: G. Sinzig Die Sperrung geht bis zur Einmündung der Buchwaldstrasse. Örtliche Umleitungen sind eingerichtet. Die Arbeiten sollen bis vorraussichtlich zum 14.03.2011 dauern.

notiert am 13.03.2011 Pssst! Neue Lärmschutztechnik für Flüsterschienen
Am vergangenen Wochenende hat die Deutsche Bahn mit dem Einbau so genannter Schienenstegbedämpfer an der Strecke zwischen Lübeck und Hamburg begonnen. Die Maßnahme erfolgt im Rahmen der Erprobung neuer, innovativer Lärmschutztechniken und wird durch die Bereitstellung von Mitteln aus den Konjunkturprogrammen der ehemaligen Großen Koalition ermöglicht. Die Schienenstegbedämpfer kommen im rund neuen Kilometer langen Streckenabschnitt zwischen Delingsdorfer Weg / Eichberg und Hasselbrook zum Einsatz.
Diese Meldung haben wir mit freundlicher Genehmigung von "Hamburg Rahlstedt Markt" übernommen. Nähere Informationen lesen beim Markt.

notiert am 18.03.2011 EILMELDUNG! Abgeordnete rücken jetzt in Bürgerschaft nach
Das Hamburger Abendblatt meldet in seiner Ausgabe vom 18.03.2011: 'Auch wenn die Nominierung der Staatsräte noch aussteht, zeichnet sich ab, dass Arbeitsmarkt-Expertin Elke Badde in die Sozialbehörde wechselt. Für sie würde Ekkehard Wysocki "nachrücken".
Die Redaktion drückt Herrn Wysocki den Daumen und wünscht ihm alles Gute.
  Nachtrag: Ekkehard Wysocki ist nun als Abgeordneter in die Hamburger Bürgerschaft eingezogen.

Letzte Aktualisierung: 26.05.2011